Sie befinden sich hier

Inhalt

Wer kann sich an die Interdisziplinäre Frühförderung wenden?

An die Interdisziplinäre Frühförderung können sich alle Eltern wenden, deren Kinder während der ersten Lebensjahre Unterstützung und Hilfe brauchen,

  • weil sie zu früh geboren sind
  • weil sie sich anders entwickeln als Gleichaltrige
  • weil eine Behinderung vermutet wird oder bereits vorliegt

Wenn Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen,

  • weil es sehr unruhig oder auffallend still ist,
  • weil es Körperkontakt ablehnt,
  • weil es aus unerklärlichen Gründen schreit,
  • weil es sich langsam entwickelt,
  • weil es häufig stolpert,
  • weil es wenig oder sehr undeutlich spricht,
  • weil es besonders ängstlich ist,

dann wenden Sie sich an uns.

Durch frühzeitige Förderung und Behandlung des Kindes können Entwicklungsstörungen vermindert oder vermieden werden.

In einem Gespräch mit Ihnen klären wir, ob Ihr Kind pädagogische Frühförderung, Ergotherapie, Physiotherapie oder eine Kombination aus diesen drei Leistungen braucht.

Kontextspalte

Spielen in der Bauchlage
Spielen in der Bauchlage